Eierlikör – Mandarinen – Törtchen

Gestern war ich ein wenig in Backlust und habe angefangen Eierlikörmuffins zu machen.

Habe den Teig schön in die Förmchen gegeben, ab in den Ofen – Wecker gestellt. Als ich dann aber nach paar Minuten mal nen Blick in den Ofen geworfen habe, war die Hälfte des Teiges auf dem Boden des Ofens gelandet…. und da hab ich dann einfach alles schnell zusammengemixt und in eine Kuchenform gegeben.

ALSO – vergesst den Text oben – ich hatte schon von Anfang an vor eine kleine Torte zu backen 😉

Finde leider das Rezept nicht mehr, dass ich verwendet habe – aber hiermit geht es sicher auch.

Zutaten

Für den Kuchen

– 5 Eier
– 250g Zucker
– 2 Pck. Vanillezucker
– 1/4 Liter Öl
1/4 Liter Eierlikör (habe vor einigen Monaten selbst welchen gemacht und den verwendet – da ihn niemand trinkt 😉
– 250g Mehl
1 Pck. Backpulver
etwas Butter

Ab hier wieder meine eigene Kreation 😉

Für die Ganache /Füllung

– 200g Sahne
– 1 Vanilleschote
– 150 oder 200g weiße Kuvertüre
– 200g Sahne
– ca. 4 Mandarinen ( am besten ihr nehmt welche aus der Dose – ich habe dies nicht getan und meine Mandarinen wurden schnell bitter)

Zubereitung der Ganache

200g Sahne schon eine Tag vorher erhitzen und über die Kuvertüre geben – das Mark der Vanilleschote auskratzen und dazugeben – alles kurz verrühren – damit die Schokolade ganz geschmolzen ist. Das ganze nun über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die Eier, den Zucker und den Vanillezucker gut verrühren. Das Öl und den Eierlikör nach und nach dazurühren. Das Mehl und das Backpulver (bereits miteinander vermengt) unterrühren.

Eine Backform gut ausfetten und mehlen. Das Backrohr auf 180° vorheizen. Den Kuchen nun auf mittlerer Sciene ca. eine Stunde backen.

Nachdem ihr den Kuchen aus dem Ofen geholt habt, schlagt die anderen 200g Sahne und wartet bis der Kuchen ausgekühlt ist.

Wenn der Kuchen dann ausgekühlt ist – teilt ihn in 2 oder 3 Böden, je nachdem wie gut er geworden ist 😉

Jetzt etwas Ganache auf den untersten Boden geben, dann die Mandarinen darauf verteilen. Damit die Torte am Ende nicht zu dick wird, habe ich die Mandarinen in der Mitte geteilt – dass sie aussehen wie ein Schmetterling 😉
Auf die Mandarinen nun etwas Sahne geben. Dann den zweiten Boden drauf und das gleiche wiederholen – FALLS ein dritter Boden draufkommt. Falls nicht nun die ganze Torte mit Ganache bestreichen – oben drauf und drumherum. Ich Tupfe das ganze dann einfach immer mit einem Eßlöffel – muss ja nicht perfekt sein 😉

Wer mag kann nun noch Mandarinen oben drauflegen.

FERTIG!

Meine erste Eierlikör – Mandarinen – Torte – oder soll ich sagen – kaputte Muffins Torte 😉   Guten Apettit !

 

Die nächsten Tage  gibts noch ein Christstollenrezept – eine Adventskalenderidee und mal schaun was mir sonst noch so einfällt.

Liebste Grüße

Dani

Advertisements

Ich freu mich über ein paar Worte von dir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s