Tassenkekse

Irgendwo habe ich diese wunderbare Idee vor einigen Tagen gesehen und war total begeisert, dass ich das gleich auch mal machen MUSSTE! Ist doch klar.

Und schwer ist die ganze Sache auch nicht wirklich.

Ich wollte einen dunklen Teig und suchte somit ein schönes Kakaorezept im Internet – davon war ich aber NICHT begeistert – da es  soviel  Zucker enthielt…. da war GARKEIN Zucker drin – igitt, dass geht garnicht 😉

Also kreierte ich mein eigenes Rezept.

Here it is :

  • 200g Mehl
  • 30g Kakao
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 120g Butter
  • 1 Ei
  • 5 EL Milch
  • 150g Zucker

Alle Zutaten in einer Schüssel kurz mit den Knethaken eines Handrührgerätes kneten – danach mit der Hand weitermachen, bis alles gut verknetet ist. 1h kühlstellen. Danach kanns ans Ausstechen gehen. Es gibt ganz tolle Tassenkeksausstecher (wie ich erst heute rausgefunden habe) zum Beispiel HIER

Ich habe einfach ganz normale Ausstecher genommen und eine „Einbuchtung“ mit dem Messer rausgeschnitten. Das geht auch prima!

Viel Freude!

Eure Dani

Advertisements

Ich freu mich über ein paar Worte von dir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s