Karamelbonbons und ein kleiner Gast

Dieses Glitzern, dieses Leuchten, wo ich nur hinsehe Karamel, …. und eines, das funkelte wie Gold – da hab ich mich als etwas ganz Besonderes gefühlt

Karamelbonbons genießen, ohne sie zu kaufen – ganz einfach selbermachen

 

karamelbonbons

Karamelbonbons

Zutaten

– 24 EL Zucker
– 8 EL Milch
– 80 g Butter

Zubereitung

Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Den Zucker unterrühren und unter Rühren etwas karamellisieren lassen (dauert ein wenig, also nicht zu früh aufhören). Dann die Milch zugeben. VORSICHTIG – dass sprudelt und blubbert Die Masse so lange weiter köcheln lassen, bis sie hellbraun wird und alles geschmolzen und schön flüssig ist. Und immer brav weiterrühren.
Wenn sich die Masse hellbraun gefärbt hat, alles in eine gefettete Form geben und etwas abkühlen lassen. Danach die Masse in Würfel schneiden und die Bonbons kalt werden lassen. Und wer mag, kann sie dann in Butterbrotpapier einpacken. Da das bei mir etwas arg klebt – habe ich sie erst in Frischhaltefolie gewickelt und danach ins Butterbrotpapier.
karamelbobbons1
karamelbonbons4
karamelbobbons2
Und es gibt nicht nur Karamelbonbons sondern es hat am Wochenende auch GANZ viel geschneit, leider ist heute wieder alles weg. Aber Besuch hatten wir trotzdem vom lieben Schneemann. Er guckte ganz unschuldig in unser Badfenster rein.
Tada
schneemann
Und daher kam der kleine Mann – vom Parkplatz – da ist er heute leider auch wieder hingeschmolzen….
schnee
Euch eine wunderbare Woche, mit viel Freude, Lieben, Leben und Lachen und Karamelbonbons ! hmmmmmm
Advertisements

Ich freu mich über ein paar Worte von dir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s