Chocolat – Chilli – Tarte mit Fleur de Sel zum reinlegen lecker !!!

Schon vor einigen Monaten lachte mich diese wundervolle Tarte bei Dani vom klitzekleinblog an. So lecker schokoladig – dass wollte ich auch.

tarte

Und so wagte ich mich einmal, zweimal – dreimal daran. Das erste Mal backte ich diese wundervolle Tarte für unsere Weihnachtsfeier hier im Haus und alle waren hellauf begeistert, schokoladenverliebt, glückselig und vorallem satt. Glaubt mir – man würde die ganze Tarte am liebsten für sich behalten, niemandem ein Stück davon abgeben, den ganzen Tag nur Zuhause sitzen und ein Stück nach dem andren essen – aber nach dem ersten Stück waren wir alle schon so satt, da geht kaum mehr.

So, aber jetzt gehts mal los hier – schöne Fotos sind es leider nicht geworden – da die Tarte alle dreimale so schnell leer war, dass ich nicht dazu kam ein ordentliches Foto zu machen. 😉

tarte1

 

Chocolat – Chilli – Tarte mit Fleur de Sel

Das ganze Rezept habe ich von der lieben Dani  – DANKESCHÖN nochmal – ich liebe diese Tarte – juche

Für eine Springform à 28 cm:

Butter für die Form

Für den Teig 
200 g Weizenmehl
80 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
150 g Butter, Zimmertemperatur

Für die Füllung
400 g Schlagsahne
300 g Zartbitterkuvertüre
2-4 Msp. Chili (je nach Geschmack), gemahlen
1 TL Vanilleextrakt
50 g Zucker
50 g Butter
1 Ei
1 Eiweiß

100 g dunkle Kuchenglasur
1 TL Fleur de Sel zum Bestreuen

Springformboden fetten oder mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

tarte

Zuerst den Teig herstellen.
Mehl in eine Rührschüssel geben. Zucker, Salz, Eigelb und Butter dazu geben und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Etwa die Hälfte des Teiges auf dem Springformboden ausbreiten. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen und als Rand auf den Boden legen. Den Teig so an die Form drücken, dass ein etwa 3 cm hoher Teigrand entsteht.

Für den Belag Sahne in einem Topf erhitzen. Kuvertüre grob hacken und unter Rühren in der Sahne schmelzen. Die Kuvertürencreme vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Chili, Vanilleextrakt, Zucker und Butter unterrühren. Ei und Eiweiß mit dem Schneebesen glatt rühren und unter die Creme heben. Die Füllung auf den Teig gießen.

Die Springform auf dem Rost in die Mitte des Backofens schieben und etwa 40 Minuten backen.
Den Rand der Tarte lösen, aber in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Die Kuchenglasur nach Packungsanweisung schmelzen und die Füllung der Tarte mit einer dünnen Lage bestreichen. Mindestens eine Stunde kühl stellen (nicht in den Kühlschrank, lieber im kühlen Keller).

Kurz vor dem Servieren mit dem Fleur de Sel bestreuen.

tarte2

 

Hach, sie ist echt unbeschreiblich lecker und hört sich vllt schwer an – ist es aber wirklich nicht – wagt euch ran – ihr werdet es nicht bereun!

Ich wünsche euch einen wunderschönen, reich gesegneten, schneebedeckten und gleichzeitig sonnigen Sonntag !

Eure Dani

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Chocolat – Chilli – Tarte mit Fleur de Sel zum reinlegen lecker !!!

  1. Liebe Dani, dir ist wohl klar, dass du all die tollen, leckeren Sachen die du hier zeigst für mich machen musst wenn ich wieder da bin?! Mir läuft hier nämlich immer das Wasser im Mund zusammen wenn ich deine Leckereien sehe!!

Ich freu mich über ein paar Worte von dir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s