Zusammen schmeckt es besser – PAMK mit Kerstin

Wuhui, während dieser Post online geht, sitze ich hoffentlich gemütlich bei Kerstin von My cooking love affair  am Frühstückstisch.
Ich habe mich so gefreut, dass die Mädels von PAMK  eine Tauschpartnerin für mich gefunden haben, die nicht allzu weit weg wohnt! Dass ist echt toll. Will schon so lange mal andere Blogger kennenlernen.
Frühstück passt natürlich super zum Thema „Zusammen schmeckt es besser“.
Und ich habe auch etwas kleines für´s Frühstück gemacht.
Aber zum derzeitigen Wetter und dieser wunderbaren Jahreszeit passt GRILLEN natürlich viel viel besser und Cola zum Frühstück ist ja jetzt auch nicht so das Wahre.
Deshalb habe ich mich entschieden der lieben Kerstin und ihrer Familie ein paar Kleinigkeiten mitzubringen die man super zum Grillen verwenden kann.
pamk

Käsestangen, Dip, 2 leckere Chutneys und ein Coca Cola Kuchen!
Wuhui.

Heute möchte ich euch das Rezept zu den Käsestangen und dem Dip zeigen.
Die Stangen und der Dip  gehen super easy und schmecken dazu noch echt richtig lecker!
pamk4
Das Rezept habe ich von oetker.de und bin – wie schon erwähnt – total begeistert
Das Rezept für den Dip habe ich ein wenig geändert.

Brandteig:

  • 125 ml Wasser
  • 1 Pr. Salz
  • 25 g Margarine oder Butter
  • 75 g Weizenmehl
  • 15 g Speisestärke
  • 3 Eier (Größe M)
  • ½ gestr. TL Backpulver
  • 100 g geraspelter Käse, z. B. Emmentaler

Gemüse – Dip

  • 2 Möhren
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • 250g Speisequark (Magerstufe)
  • 100g Frischkäse natur
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Brandteig

Das Wasser mit Salz und Margarine oder Butter in einem kleinen Topf aufkochen.
Den Topf vom Herd nehmen und Mehl und Speisestärke mischen und auf einmal in die heiße Flüssigkeit geben.
Alles zu einem glatten Teigkloß verrühren, dann etwa 1 Min. unter ständigem Rühren erhitzen („abbrennen“) und in eine Rührschüssel geben. 2 Eier nacheinander mit einem Mixer (Knethaken) auf höchster Stufe unter den Teig arbeiten. Das letzte Ei verquirlen und nur so viel davon unter den Teig arbeiten, bis er stark glänzt und in langen Spitzen an einem Löffel hängen bleibt. Backpulver erst unter den erkalteten Teig rühren. Zuletzt den Käse unterheben.

Ich habe nur 2 Eier benötigt. Ein drittes wäre zuviel gewesen. Und das Backpulver habe ich einfach mal total vergessen. Jetzt verstehe ich auch, warum meine Stangen nicht gaaanz so schön aufgegangen sind 😉 Aber sowas passiert nun mal – wenn man die Anleitung nicht GANZ genau liest.

Den Teig nun in einen Gefrierbeutel füllen. Eine etwa 1 cm große Ecke abschneiden und ca. 6 cm lange Stangen auf das Blech spritzen. Bei 180 Grad für ca. 20 Minuten backen.
Gemüse – Dip

Die Möhren schälen und fein reiben. Frühlingszwiebel waschen und klein schneiden. Den Quark mit dem Frischkäse mischen und mit den Möhren und den Frühlingszwiebeln verrühren und mit Salz, Pfeffer würzen.
That´s it.
So einfach geht das. Der Dip schmeckt wirklich super dazu, kann natürlich aber auch für Gurken oder Paprika… benutzt werden.
Ich bin gespannt was Kerstin für mich gezaubert hat und noch mehr, ob ihr meine Leckereien gefallen.

Auf dem Pinterest Board ist ja schon jede Menge los und ich verfolge weiterhin gespannt, was ihr alles tolles gezaubert habt.
die anderen Rezepte folgen bald.
Grüßle

eure glückliche Dani

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Zusammen schmeckt es besser – PAMK mit Kerstin

  1. Das sieht unheimlich lecker aus! Hach, ich liebe es, mich durch die ganzen PAMK-Posts zu klicken :). Ich freu mich auf die anderen Rezepte! Und das Cola-Thema hast du ja auch schön umgesetzt ;).

    Liebe Grüße,
    Mareike

Ich freu mich über ein paar Worte von dir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s