Erdbeerherzen von der lieben Liv

Tachchen ihr Lieben. Wie ihr wisst sind es nurnoch wenige Tage und JA, langsam flipp ich hier echt aus.
Ein paar Dinge sind noch zu erledigen, manche Gäste haben sich immer noch nicht 100% angemeldet und statt weniger werden es irgendwie immer mehr Leute. Dabei wollten wir eigtl eine nicht SO große Hochzeit. Naja, aber wir wollen uns nicht beschweren. Dankbar bin ich deshalb umso mehr, dass die liebe Liv von Thank you for eating einen herzigen Gastpost geschrieben hat.

Hallo ihr Lieben Leser des werten Fräulein Weiss!
Mein Name ist Liv und ich blogge heute mal außerhalb von Thank you for eating für euch auf Daniellas wunderbaren Blog!
Als Daniella mich fragte, ob ich nicht Lust hätte, einen kleinen Gastpost anlässlich ihrer baldigen Hochzeit zu schreiben, war ich gleich Feuer und Flamme!
Da ich selber gerade im Umzug stecke und deswegen schon die meisten Küchengeräte verpackt sind, dachte ich mir, ich probiere mal was Neues aus!

Im Internet stößt man oft ja auf wunderbare Ideen und Inspirationen – und für Daniella und René habe ich eine dieser Ideen jetzt mal  in die Tat umgesetzt!

Erdbeerherzen für Danilla & René

Bild 1

Was ihr  braucht
– einen Korb Erdbeeren
– so viele Zahnstocher wie ihr Erdbeeren habt (bei größeren Exemplaren empfehlen sich Schaschlikspieße)
– Schokolade eurer Wahl (ich empfehle Dunkle- oder Vollmilchschokolade, dazu später mehr!)

Wie ihr es macht

1. Wascht und putzt eure Erdbeeren (am besten ganz vorsichtig das Grün abtrennen, damit nicht so viel Erdbeere verloren geht!)
2. Schneidet sie dann in der Mitte durch und spießt sie wie auf dem Bild gezeigt auf.

Bild 2

3. Lasst eure Schokolade schmelzen (am besten überm Wasserbad oder in der Mikrowelle) und überzieht dann eure Erdbeeren damit. Lasst die Erdbeeren fest werden und zieht dann vorsichtig den Holzspieß heraus. Nun könnt ihr sie noch nach Lust und Laune dekorieren!
Anmerkung:
Hierbei muss ich nun leider einige Eingeständnisse machen. Zum einen eignet sich normale weiße Schokolade anscheinend nicht zum Überziehen, denn diese ist nur bei einer Erdbeere etwas geworden, bei allen anderen wurde der Überzug eher matschig, als fest.
Auch rate ich euch, die Erdbeeren lieber mit Schoki zu übergießen, als sie zu tunken – die kleinen Racker rutschen gerne mal vom Spieß 😉
Als letzten Tipp für euch: schaut, dass ihr spitze Erdbeeren beim Kauf bekommt, die haben am Ende eher eine Herzform als runde/dicke!
Nach 2-3 Probeerdbeeren (die danach Opfer meines Naschmundes wurden) hatte ich den Dreh raus – und ich finde, da sie mit ganz viel Liebe für ein Fest der Liebe gemacht wurden, kann man von den klitzekleinen Schönheitsfehlern absehen!

Ich wünsche Daniella und René auf jeden Fall ganz viel Freude und Glück auf ihrem weiteren gemeinsamen Weg! Auf das ihr wundervolle Jahre als glückliche Familie erlebt – und euch in Vertrauen und aufrichtiger Liebe einander zur Seite steht!

Bild 3

Liebe Liv, vielen lieben Dank – die Erdbeerherzchen sind total süß ! Und man erkennt auf jeden Fall, dass es ein Herz geben soll! Und danke für deine lieben Wünsche. Wir freuen uns darüber und wir freuen uns auch darauf, miteinander alt zu werden 😉
Alles Liebe auch dir und thank you for the gastpost ❤

 

Advertisements

Ich freu mich über ein paar Worte von dir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s