Reingeschaut und auch mal reingegangen

Stundenlang kann man in Amsterdam einfach durch die Straßen laufen.
Sich alle paar Stunden in ein Café setzten, Latte Macchiato trinken, Menschen beobachten und n Stück Apfelkuchen essen.
Den gibt es übrigens im Winkel43 – ein hübsches kleines Café mit dem wirklich leckersten Apfelkuchen den ich je gegessen habe.
Aber nur Kaffee getrunken haben wir natürlich nicht – wir sind viel durch die Straßen gelaufen, haben heimlich in Wohnungen reingeschaut (ne- heimlich muss man das gar nicht tun, denn die Vorhänge sind selten zu und somit kann man ganz einfach in das Wohn-, Ess- oder Arbeitszimmer gucken) … und sind immer mal wieder in einen der vielen kleinen Läden gegangen.
Gerne hätte ich mir Notizen gemacht und mir all die Namen der Cafés und Läden gemerkt in denen wir waren um sie euch mitzuteilen – aber dass habe ich nicht. Ich habe einfach genossen, mit dem Handy ein paar Fotos gemacht (seht ihr dann morgen) und manchmal auch die Kamera gezückt und alles mögliche geknippst.
Enjoy
1 2 3

4 5 6 7

9

 

12

13

14

Und dann haben wir noch die süßeste „Schaufenster“ – Katze entdeckt.
10

11Ach und wisst ihr wieso ich die letzten Tage keine Bilder mehr hochladen konnte… Weil mein Speicherplatz voll ist. Tada. Ist mir natürlich erst heute aufgefallen. Nun wurden einige Bilder gelöscht die ich zwar schon hochgeladen hatte, die es aber in keinen Post geschafft haben.
Trotzdem wird der Speicher bald wieder voll sein. Also muss ich mir bald Gedanken machen wie es weitergeht.
Was schlagt ihr vor?
Bloggen sein lassen, hosten, bei wordpress upgraden…. 😉 falls ihr gute Ideen habt sagt Bescheid.
Bis morgen dann – eure Dani

Advertisements

2 Kommentare zu “Reingeschaut und auch mal reingegangen

  1. Schöne Fotos auch in diesem Post! Ich würde dir dringend empfehlen, die Bilder vor dem Hochladen zu verkleinern. Ist zwar schön, dass ich die Schnurrhaare der ausgesprochen niedlichen Katze zählen oder die Zutatenliste vom Salzstreuer lesen kann, aber nicht wirklich nötig oder? 🙂

    Wenn der Speicher jetzt schon voll ist, löst es das Problem aber auch nur bedingt… Es sei denn, du möchtest nachträglich Fotos verkleinern – was aber vermutlich ein unsagbar blöder Riesenaufwand ist…

    Liebe Grüße
    Nele

Ich freu mich über ein paar Worte von dir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s